HANDEL – HANDWERK – GEWERBE – KULTUR
Neuer Termin und neues Konzept

Vom 30.09. bis 03.10. findet in Öhringen die 8. messeÖHRINGEN / Messe im Park statt.

Die bunte Vielfalt der Messe ist Spiegelbild der hohenlohischen Wirtschaft und dokumentiert eindrucksvoll deren Innovationskraft und Leistungsfähigkeit.

Als die Verantwortlichen seitens der Stadt Öhringen und des Veranstalters im Frühjahr 2020 gemeinsam entschieden, ein neues Konzept für die Messe in Öhringen zu entwickeln, ahnten sie nicht, dass sie ganz nebenbei die Idee einer corona-konformen Veranstaltung entwickelt hatten.

Sie waren sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst, dass eine Messedurchführung in der gewohnten Form der vergangenen Jahre heutzutage unmöglich gewesen wäre.

Aus den unterschiedlichsten Gründen, aber vor allem um die Attraktivität der Veranstaltung weiter zu steigern und um den sich ändernden Erwartungen der Besucher Rechnung zu tragen, entschied man sich, als Veranstaltungsort nicht mehr die Zelthallen auf den Parkflächen gegenüber der KULTURa zu nutzen.

Vielmehr sollte der Messebesuch einen Messespaziergang ermöglichen, der die Besucher entlang der Ohrn in den Park, den Hofgarten, führt, wo die ausstellenden Firmen und Institutionen ihre Dienstleistungen und Produkte präsentieren. Dabei gibt es wohl kaum einen schöneren Platz für eine solche Veranstaltung als den für die Landesgartenschau neugestalteten und in Szene gesetzten Hofgarten.

Verblieben als wertige und moderne „Hallen“ sind die Ausbildungshalle, die KULTURa und die Ehrenamtsbörse, die am Samstag und Sonntag in der „Alten Turnhalle“ in der Nähe der Allmand, stattfindet.

Um eine sichere und erfolgreiche Messe durchführen zu können, gibt es zur diesjährigen messeÖHRINGEN ein mit den Behörden abgestimmtes, umfangreiches Hygienekonzept, welches auf den Vorgaben der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg beruht.

„Wir können es kaum erwarten, endlich wieder Aussteller und Besucher auf einer Messe zu begrüßen – denn das ist unsere Leidenschaft“, so Marco Koenitz, verantwortlicher Projektleiter der Messe in Öhringen. „Auch bei Händlern, Partnern und in unseren Teams ist die Vorfreude groß und die Planungen für die vier Messetage laufen auf Hochtouren. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei auch die im Herbst geltenden Rahmenbedingungen und entwickeln dafür unterschiedliche Varianten. Wir sind uns unserer Verantwortung als Veranstalter in Pandemiezeiten nach wie vor bewusst und werden die Durchführung der Messe dementsprechend planen.“

Umrahmt wird die Messe von einem abwechslungsreichen Programm, bestehend aus Musik, walk-acts und Kinderprogramm. Ein Highlight wird dabei sicher die Kochshow von Johann Lafer sein, der am Samstag auf der Messebühne auf dem Marktplatz die Besucher mehrere Stunden kulinarisch verwöhnt und neben leckerem Essen die Gäste auch mit Rat und guten Tipps versorgt.

„Wir freuen uns, dass wir zur 8. messeÖHRINGEN unseren taufrischen Stadtmarketingverein präsentieren können“, freut sich der städtische Wirtschaftsförderer Michael Walter und ergänzt: „wir sind sehr froh, dass unsere erfahrenen Messepartner der D. Koenitz GmbH Koblenz auch in diesem nicht ganz einfachen Jahr eine äußerst wertige und professionelle Plattform zur Firmenpräsentation schaffen.“

Auch in diesem Jahr wird das Thema „Ausbildung“ wieder eine zentrale Rolle auf der Messe spielen. In der Ausbildungshalle auf dem Parkplatz vor der KULURa zeigen Bildungseinrichtungen und Unternehmen der Region anschaulich, welche Vielfalt an Berufen sich Schülern bietet und welche Ausbildungen dahinterstecken. Unter anderem schicken die Bundeswehr und DEHOGA ihre großen Infotrucks nach Öhringen um rund um das Thema Ausbildung und Beruf zu informieren. Dass in der jetzigen Zeit viele Unternehmen auf der Suche nach qualifiziertem Personal oder Auszubildenden sind, zeigt sich auch hier. Die Ausbildungshalle ist seit Wochen ausgebucht und viele Unternehmen präsentieren anschaulich, was man anbietet, was erwartet wird und welche Karrierechancen existieren. Dabei wird auch die Ausbildungshalle coronakonform gestaltet. Die Laufwege in der Halle sind mindestens 4m breit, die Hallenseiten sind an mehreren Stellen großflächig geöffnet um eine optimale Belüftung zu garantieren und falls erforderlich wäre sogar eine Einbahnstraßenregelung möglich.

Neben der Ausbildungshalle wird es zum vierten Mal eine Ehrenamtsbörse geben. Die Nachfrage war überwältigend und alle zur Verfügung stehenden Flächen in der „Alten Turnhalle“ und auf dem Parkplatz davor waren innerhalb kürzester Zeit vergeben. Sie wollen in Ihrer Freizeit etwas sinnvolles tun, sich ehrenamtlich engagieren? Oder Sie suchen ehrenamtlich engagierte Menschen? Dann nutzen Sie das Angebot der „Ehrenamtsbörse in Öhringen“

Die messeÖHRINGEN / Messe im Park ist für die ganze Familie konzipiert und dabei ein Großevent mit Erlebnischarakter. Seit mehr als 2 Jahrzehnten hat sich Öhringen als Messestandort ständig weiterentwickelt und stets die Zeichen der Zeit erkannt und umgesetzt. Deshalb hat sich die Messe, ähnlich wie die Region Hohenlohe, so dynamisch entwickelt und als Marke etabliert. Die Neukonzeption der Messe unter Einbeziehung der neuen Veranstaltungsflächen in hierfür der beste Beleg.

Veranstaltungsort

Messegelände in und vor der KULTURa, im Hofgarten, dem Schlosshof, Markplatz und der „Alten Turnhalle“ (Ehrenamtsbörse)

74613 Öhringen  

Veranstaltungszeitraum

30.09.-03.10.2021

Öffnungszeiten

Die 8. messeÖhringen ist Donnerstag und Freitag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, am Samstag von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Ausbildungshalle ist Donnerstag und Freitag bereits ab 9.00 Uhr, Samstag ab 10.00 Uhr und Sonntag ab 11.00 Uhr geöffnet.

Die Ehrenamtsbörse ist am Samstag von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr, am Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise / Parken

  • Der Eintritt ist frei.
  • Für die Besucher*innen gelten die 3G.
  • Corona-Testmöglichkeiten sind vor Ort vorhanden.
  • Wir bitten, stets ausreichend Abstände zu wahren, ggf. eine Maske zu tragen und Ihren, Test,- Impf- bzw. Genesenennachweis mit sichzu führen.
  • Parkplätze stehen rund um das Veranstaltungsgelände (teilweise gebührenpflichtig) ausreichend zur Verfügung.